Taping/Kinesiotaping

Taping/Kinesiotaping

Wir setzen das Taping für die Prävention oder zur Behandlung ein. Das Tape stellt ein Gelenk nicht vollständig ruhig, sondern verhindert übermässige oder unerwünschte Bewegungen.

Die Kinesiotape-Anwendung (spezielle Methode des Taping) unterstützt den körpereigenen Heilungsprozess. Durch die stimulierende Wirkung haben richtig angebrachte elastische Tapes eine durchblutungsfördernde und schmerzlindernde Wirkung.

Bei uns in der Physiotherapie kommt Taping aber kaum allein zum Einsatz. Mit gezielter physiotherapeutischer Behandlung kombiniert, kann Kinesiotaping jedoch den Therapieerfolg optimieren.

Wir bieten beide Taping Varianten an.

Date

17. Januar 2017

Tags

Physiotherapie